BetAssist zieht um!

Wir leben in einer schnelllebigen Zeit.
Was gerade noch auf dem neuesten Stand war, ist jetzt schon wieder veraltet.
In der EDV bedeutet das nicht nur, es geht schneller, sicherer und mehr, sondern auch die alten Programme verlieren an Funktionalität.
Alte Programmversionen werden nicht mehr unterstützt und deren Anweisungen nicht mehr erkannt.
Dateiformate ändern sich und sind nicht nach unten kompatibel.
Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen auf einen neuen Server umzuziehen.
mit:
deutlich mehr Leistung
5 - 100 GB Speicherplatz
mehr Sicherheit durch SSL-Verschlüsselung
neue PHP-Versionen 7.1 / 7.2 / 7.3 (an den gleich 3 neu aufgeführten neuen Versionen gut erkennbar, daß auch das schnelle Voranschreiten vorprogrammiert ist.)
Da es sich bei BetAssist nicht um eine einfache Baukasten-Homepage handelt, sondern um ein größeres selbstgehäkeltes Konstrukt müssen alle veralteten PHP-Anweisungen per Hand durch neue ersetzt werden.
Wegen diesem Aufwand sollte der Umzug nicht in einem Stück erfolgen, sondern mit Hilfe einer Testversion. WWW.TippAssistent.de
Die Testversion ist jetzt weitestgehend fertiggestellt, aber gestern ist es geschehen.
Ich habe eine Datenbanktabelle von BetAssist zum Tippassistenten geschickt, um sie von ihm aktualisieren zu lassen und dann wieder zurück, doch leider ließ sich das neue MySQL-Format in die alte MySQL-Datenbank nicht mehr importieren.
Ich hab dann versucht, das Ganze mit einem kleine Trick und einem kleinen Umweg über eine CSV-Datei zu umgehen und es dabei geschafft die Tabelle soweit ins Nirvana zu schießen, daß ich nicht mal mehr soviel Zugriff auf sie habe um sie wieder zu löschen.
Deswegen habe ich mich entschlossen, den Umzug jetzt umgehend durchzuziehen.
Ab sofort finden sie alle Daten auf www.tippassistent.de
Sollten einzelne Funktionen noch nicht funktionieren, haben Sie bitte Nachsicht mit mir und teilen Sie es mir mit.
In Kürze folgt dann auch BetAssist auf den neuen Server, denn ich finde den Namen des Tippassistenten nicht so toll.
Bis dann
viele Grüße
Thomas Panksy